Einsatzarchiv

  • 03.03.2009

    Bergungsarbeiten in Köln abgeschlossen

    Drei Monate nach dem Einsturz des historischen Archivs der Stadt Köln beendeten die letzten THW-Einsatzkräfte Ende Mai die Bergungsarbeiten an der Unglücksstelle. Seit dem 3. März waren 2.500 Helferinnen und Helfer aus rund 100 THW-Ortsverbänden aus den vier Landesverbänden Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern und Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland in der Kölner …mehr


  • 03.03.2009

    Historisches Stadtarchiv in Köln eingestürzt

    Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs und zwei benachbarter Wohngebäude am Dienstagmittag in der Kölner Innenstadt unterstützt das THW die Berufsfeuerwehr. THW-Einsatzkräfte leuchteten über Nacht die Unglücksstelle aus, rissen Garagen ein und führten Bergungsarbeiten durch.mehr


  • 05.09.2008

    Hanfplantage für Kriminalpolizei abtransportiert

    Beim Abbau einer illegalen Hanfplantage unterstützte das Technische Hilfswerk (THW) am Donnerstag, dem 4. September, die Kriminalpolizei Jülich mit acht Einsatzkräften und drei Fahrzeugen.mehr


  • 03.08.2008

    Nächtlicher Motorsägen-Einsatz für die Kriminalpolizei

    Die Entdeckung einer aufmerksamen Spaziergängerin sorgte in der Nacht auf Sonntag, den 3. August, für einen Einsatz von Kriminalpolizei und Technischem Hilfswerk (THW) im Kölner Stadtteil Humboldt-Gremberg. 13 Einsätzkräfte des THW-Ortsverbands Köln Nord-West rückten gegen 1.30 Uhr mit zwei Fahrzeugen zu einem Sportplatz in der Nähe des Autobahnzubringers aus.mehr


  • 21.05.2008

    THW sorgte für Licht bei Gleisbauarbeiten in Zollstock

    Eine Eisenbahnlokomotive entgleiste am Dienstag, dem 6. Mai, auf der Brücke über der Weißhausstraße in Köln-Zollstock. Da die Güterlok bei diesem Unfall rund 3000 Liter Diesel verlor, wurde in derselben Nacht ein 40 Meter langes Stück des Gleisbetts ausgetauscht.mehr


<< < 3 4 5 6 7 > >>