Einsatzarchiv

  • 08.05.2009

    Staatssekretär Hanning dankt für den Einsatz am eingestürzten Stadtarchiv

    Der Staatsekretär im Bundesinnenministerium, Dr. August Hanning, besuchte heute die Unglückstelle des Stadtarchivs in der Kölner Innenstadt. Nach mehr als neun arbeitsintensiven Wochen neigen sich dort die Aufräumarbeiten dem Ende zu.mehr


  • 01.05.2009

    Dauereinsatz nach Einsturz des Kölner Stadtarchivs

    Mit dumpfem Grollen und lautem Knirschen kündigt sich am 3. März um kurz vor 14 Uhr in der Kölner Südstadt ein Unglück mit gewaltigen Ausmaßen an. Innerhalb weniger Minuten rutscht der Boden unter dem Historischen Archiv der Stadt Köln in die Baugrube der U-Bahn und es öffnet sich ein 25 Meter tiefer Krater. In das Loch stürzen das siebengeschossige Archivgebäude und zwei …mehr


  • 13.03.2009

    Einsatz an der Kölner Unglücksstelle dauert an

    Nach Bergung der zweiten vermissten Person aus den Trümmern des Kölner Stadtarchivs und der benachbarten Gebäude am Donnerstagabend setzt das THW seinen Einsatz in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr fort.mehr


  • 09.03.2009

    Bergung historischer Dokumente

    Am sechsten Tag nach dem Einsturz des Historischen Stadtarchivs in der Kölner Innenstadt dauert der THW-Einsatz an. Ständig sind rund 100 Einsatzkräfte an der Unglücksstelle und unterstützten die Berufsfeuerwehr Köln.mehr


  • 04.03.2009

    THW unterstützt mit Spezialtechnik die Bergungsarbeiten in Köln

    Beim Einsatz nach dem Zusammenbruch des Historischen Archivs der Stadt Köln wurden heute weitere Spezialgeräte des THW angefordert. Mit dem Einsatz-Sicherungssystem (ESS) wird ein einsturzgefährdetes Schulgebäude gegenüber des Archivkomplexes überwacht. Vorbereitete Holzelemente stehen bereit, um instabile Gebäude abzustützen.mehr


<< < 2 3 4 5 6 > >>