04.12.2016

Neuer LKW mit Ladebordwand für die Fachgruppe Elektroversorgung

Die Fachgruppe Elektroversorgung des Ortsverbandes Köln Nord-West kann sich ab sofort über einen neuen LKW mit Ladebordwand freuen. Bereits am 2. Dezember 2016 übernahmen Helfer der Fachgruppe das Fahrzeug in Elster (Sachsen-Anhalt).

Über ein neues Einsatzfahrzeug für ihre Fachgruppe Elektroversorgung können sich die Helfer des Ortsverbandes Köln Nord-West zum Jahresabschluss freuen.

Der neue Lastkraftwagen vom Typ MAN TGM 18.290 ersetzt den 25 Jahre alten Mercedes-Benz SK 1417. Bereits mit der Auslieferung verfügt der neue LKW über zahlreiche Besonderheiten, die für das THW optimiert wurden. Dazu gehören die Sondersignalanlage mit LED-Technik, eine Steigerung der Sitzplätze auf sechs und eine Ladebordwand mit der bis zu zwei Tonnen gehoben werden können.

Zur Abholung des LKW bei der Firma Empl reisten drei Helfer der Fachgruppe Elektroversorgung nach Elster in Sachsen-Anhalt. Vor Ort gab es eine Einweisung in die Fahrzeugtechnik und Sonderausstattung, bevor die Helfer nach der Übergabe der Schlüssel den weiten Heimweg antraten. Pünktlich zum letzten Dienst im Jahr 2016 wurde das Fahrzeug im OV vorgestellt und anschließend einsatzbereit gemacht.

An diesem Wochenende konnten sich insgesamt 18 Ortsverbände über neue Fahrzeuge freuen, die in den Fachgruppen Elektroversorgung und Wasserschaden/Pumpen eingesetzt werden.

Text: Fabian Grundler, THW Köln
Bilder: Raphael Neugebauer, Fabian Grundler, THW Köln


(Alle Rechte für diese Bilder liegen beim THW Köln Nord-West. Die Bilder dürfen nicht ohne Zustimmung des THW Köln Nord-West veröffentlicht, vervielfältigt oder anderweitig kopiert werden. Gerne stellen wir Bildmaterial für Medienzwecke zur Verfügung.)