16.08.2016

Gemeinsame Ausbildung mit Fachgruppe Elektroversorgung Leverkusen

Am ersten Samstag im August trafen sich in Köln die Fachgruppen Elektroversorgung der THW-Ortsverbände Leverkusen und Köln Nord-West zur gemeinsamen Ausbildung. Diese begann mit einer sogenannten Verbandsfahrt zum Übungsgelände der Fachgruppe Elektroversorgung in Aachen.

Bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee lernten sich die elf Teilnehmer kennen und bekamen die Ausbildungsziele des Tages erläutert. Danach konnte es losgehen: Gruppenführer Stephan Kremer aus Leverkusen begann mit der Gerätekunde an den beiden 175 kVA-Netzersatzanlangen von der Firma Polyma.

Danach wurde durch die beiden Gruppen jeweils ein Erderfeld aufgebaut, welches nachher unter Aufsicht und Erläuterung von Severin Tripp, Gruppenführer Elektroversorgung im OV Köln Nord-West, durch die Helfer eingemessen und dokumentiert wurde. Im Folgenden kam es beim Mittagsessen mit leckerem Fleisch vom Grill zu einem weiteren interessanten und anregenden Erfahrungsaustausch der beiden Gruppen.

Nach dem Essen wurde die Ausbildung weitergeführt, in dem durch die THW-Helfer die beiden Netzersatzanlangen an einem Kabelverteiler-Schrank (KV-Schrank) angeklemmt wurden, sowie ein kleines Verteilnetz mit symbolisierten Verbrauchern durch sogenannte Lastwiderstände aufgebaut wurden. Und wieder kam die Messtechnik dazu: Severin Tripp erläuterte den Teilnehmern die niederohmige Messung des Schutzleiters, sowie die Messung des Isolationswiderstandes der elektrischen Anlage. Diese Messungen sind zusammen mit der schon vorher stattgefundenen Erdungsmessung zwingend vor der Inbetriebnahme der Netzersatzanlage notwendig. Nun konnte es losgehen, die Maschinisten nahmen die einzelnen Aggregate in Betrieb, synchronisierten sich gegenseitig auf, schoben sich die Last hin und her und simulierten so die im Ernstfall notwendige Netzübernahme einer Trafostation oder ähnliches.

Zu fortgeschrittener Zeit begannen die Gruppen gemeinsam mit dem Rückbau, um danach wieder im geschlossenen Verband in den OV Köln Nord-West zurück zu fahren. Dort fand die Abschlussrunde mit einem rundum positiven Feedback statt. Beide Gruppen sind sich einig, ihre Zusammenarbeit weiter zu vertiefen und freuen sich schon jetzt auf die nächste gemeinsame Ausbildung. Danke auch an den THW-Ortsverband Aachen für die Bereitstellung des Übungsgeländes.

Text: Severin Tripp, THW Köln
Bilder: Raphael Neugebauer, THW Köln


(Alle Rechte für diese Bilder liegen beim THW Köln. Die Bilder dürfen nicht ohne Zustimmung des THW Köln veröffentlicht, vervielfältigt oder anderweitig kopiert werden. Gerne stellen wir Bildmaterial für Medienzwecke zur Verfügung.)